Ausschreibung der Kurzfristkomponente

Wir schreiben für das Kalenderjahr 2018 die Dienstleistung zur Beschaffung der Kurzfristkomponente für Verlustenergie entsprechend der Festlegung der Bundesnetzagentur (BK6-08-006) vom 21.10.2008 aus.

Die Ausschreibung findet am 07.12.2017 in der Zeit von 05:00 Uhr bis 11:00 Uhr statt und wird in Form einer Auktion auf einer Internet-Einkaufsplattform durchgeführt. Die Durchführung der Auktion erfolgt dienstleistend durch die Westnetz GmbH. Weiter unten finden Sie die Allgemeinen Bedingungen für diese Ausschreibung und das Teilnahmeformular.

Sofern Sie Interesse haben an der Ausschreibung teilzunehmen und noch nicht die Bedienung der Online-Plattform kennen, bitten wir um formlose Rückmeldung an folgende E-Mail-Adresse:

ausschreibungen(at)westnetz.de

Anschließend wird die Westnetz GmbH mit Ihnen Kontakt aufnehmen. Sie erhalten die notwendigen Unterlagen, und es wird Ihnen eine Systemschulung für die Online-Plattform angeboten. Zur eindeutigen Legitimation des Bieters wird die Westnetz GmbH eine Vollmacht der bietenden Person durch das jeweilige Unternehmen anfordern. Bitte beachten Sie, dass diese Unterlagen spätestens 5 Werktage vor dem Ausschreibungstermin bei der Westnetz GmbH vorliegen müssen.

Veröffentlicht: 15.11.2017

Allgemeine Bedingungen für die Ausschreibung

Erklärung über das Vorliegen der Teilnahmevoraussetzung

Angebotsformular: Dienstleistung Kurzfristkomponente Verlustenergie

 

Kurzfristkomponente für Verlustenergie 2018

Der Zuschlag wurde an das Angebot mit dem niedrigsten Festpreis in Höhe von 4.400,00 EUR erteilt.

Kurzfristkomponente für Verlustenergie 2017

Der Zuschlag wurde an das Angebot mit dem niedrigsten Festpreis in Höhe von 4.400,00 EUR erteilt.

Kurzfristkomponente für Verlustenergie 2016

Der Zuschlag wurde an das Angebot mit dem niedrigsten Festpreis in Höhe von 288,25 EUR erteilt.

 

Historische Verlustlastgänge

Netzverluste