Die Technischen Anschlussbedingungen (TAB) Strom

Betrieb und Technik

Errichtung, Betrieb, Instandhaltung und Änderung der Verbrauchseinrichtungen/Abnahmestellen müssen den gesetzlichen und behördlichen Bestimmungen sowie den anerkannten Regeln der Technik entsprechend durchgeführt werden.

Hierbei sind insbesondere in der jeweils gültigen Fassung einzuhalten:
die VDE-Bestimmungen (DIN-VDE-Normen).

Die Technischen Anschlussbedingungen konkretisieren die allgemein anerkannten Regeln der Technik und gelten für Neuanschlüsse und vorhandene Anschlüsse an unser Verteilnetz sowie für Netzanschlussänderungen.

Netzanschlussänderungen umfassen Umbau, Erweiterung, Rückbau oder Demontage einer Kundenanlage sowie die Änderung der Netzanschlusskapazität oder des Schutzkonzeptes. Für die technische Ausführung eines Netzanschlusses wie auch für den umgebauten und erweiterten Teil einer Kundenanlage gelten jeweils die zum Erstellungs- oder Umbauzeitpunkt gültigen TAB der Spannungsebene, an die die Kundenanlage angeschlossen ist.

Es gelten die Technischen Anschlussbedingungen für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (TAB 2007), an das Mittelspannungsnetz (TAB Mittelspannung 2008), die Ergänzungen zu den TAB 2007 und TAB Mittelspannung 2008 sowie die Richtlinien bzw. VDE-Anwendungsregeln, auf die in der TAB 2007 und der TAB Mittelspannung 2008 verwiesen wird. Hierzu gehören zum Beispiel die Richtlinie Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz mit ihrer Ergänzung Regelungen und Übergangsfristen für bestimmte Anforderungen in Ergänzung zur technischen Richtlinie: Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz, Richtlinie für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Mittelspannungsnetz und die Richtlinie für Planung, Errichtung und Betrieb von Anlagen mit Notstromaggregaten.

Der Anschlussnehmer oder vom Anschlussnutzer bereitzustellende Einrichtungen müssen die nachfolgenden Anschlussbedingungen erfüllen. Der Einsatz von anderen als in diesen Anschlussbedingungen aufgeführten Einrichtungen ist nur mit unserem Einvernehmen möglich.

Der Anschlussnehmer oder der Anschlussnutzer verpflichten sich, die Einhaltung der Anschlussbedingungen sicherzustellen und auf Anforderung nachzuweisen. Wir behalten uns vor, eine Kontrolle der Einhaltung der Anschlussbedingungen vorzunehmen. Werden Mängel festgestellt, so kann die nachgelagerte Anschlussnutzung bis zur Mängelbeseitigung ausgesetzt werden.  

Technische Anschlussbedingungen Niederspannung (TAB 2007)

Ergänzende Bedingungen zu den TAB Niederspannung

Technische Anschlussbedingungen Mittelspannung (TAB 2008)

Ergänzende Bedingungen zu den TAB Mittelspannung (Gesamtdokument mit allen Anlagen)